TortoiseSVN Overlay Icons werden im Explorer nicht mehr angezeigt

Written on January 09, 2010

Wenn im Windows Explorer die TortoiseSVN Overlay Icons trotz korrekter Settings und Neustart nicht angezeigt werden, kann das daran liegen, dass Windows maximal nur 15 verschiedene Overlay Icons im Explorer anzeigen kann, wobei 4 bereits von Windows selbst belegt werden.

Verschiedene Applikationen wie TortoiseSVN, Office Groove, DropBox usw. nutzen Overlay Icons. Nutzt man mehrere Apps, die Overlay Icons verwenden und überschreitet damit das Limit von 11, hilft es nur, Prioritäten zu setzen, d.h. nicht so häufig benötigte Overlay Icons zu löschen.

Dies geschieht über die Registry (Änderungen an der Registry erfolgen auf eigene Gefahr!).

Die Overlay Icons sind in Subkeys von

HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\explorer\ShellIconOverlayIdentifiers

definiert.

Entfernen kann man das jeweiligen Overlay Icon durch das Löschen des zugehörigen Subkeys, welcher am eindeutigen Key-Namen wie "Offline Files" eindeutig zu erkennen ist.