Prozedurparameterinformationen von Access-Abfragen per ADO(.NET) lesen

Written on October 18, 2003

Versucht man, auf die Abfrage aus dem letzten Blog-Eintrag per ADO(.NET) zuzugreifen, löst man eine Exception aus. Diese besagt, daß man nicht über ausreichende Rechte verfügt, um die Abfrage auszuführen.

Die Berechtigungen, die hierfür nötig sind, sind einigermaßen gut versteckt - bis jetzt.

Zunächst müssen wir die versteckten Systemtabellen anzeigen. Hierzu klicken klicken wir in Access auf "Extras" / "Optionen", was das folgende Fenster zu Tage fördert:

Wie gezeigt, ist die Anzeige der Systemobjekte zu aktivieren.

Danach müssen wir die Optionen für die Benutzer-/Gruppenrechte aufrufen:

Hier sind nun für den aktuellen Benutzer die Leserechte für die Tabellen MSysObjects und MSysQueries zu setzen:

That's it! Einer Abfrage per ADO(.NET) steht nun nichts mehr im Wege.