.NET User Group Karlsruhe: .NET auf Mikrokontrollern

Written on September 30, 2008

Am Donnerstag, den 09.10.2008 um 18:00 Uhr ist es wieder soweit: das monatliche Treffen der .NET Usergroup Karlsruhe findet statt.

Thema

Embedded Programmierung von Mikrokontrollern mit C# und Microsoft Visual Studio

Details zum Vortrag

Das Microsoft .NET Micro Framework ist eine kleine und effiziente .NET Laufzeitumgebung um verwalteten Code auf Geräten, welche zu klein und Ressourcen-limitiert für Windows CE und das .NET Compact Framework sind, auszuführen. Dieser Vortrag zeigt Ihnen was diese neue Technologie bietet.
Dank des .NET Micro Frameworks können nun zur Mikrokontroller-Programmierung die gleichen und vertrauten Entwicklungswerkzeuge verwendet werden, wie zur Programmierung von Desktop- und Smart-Device-Anwendungen. Das .NET Micro Framework liefert einen erweiterbaren Emulator für schnelle Prototypen und zum Testen.
Das .NET Micro Framework kommt ohne ein darunterliegendes Betriebssystem aus. Eine abgespeckte Version der Common Language Runtime (CLR) sitzt direkt auf der Hardware (deshalb auch bootbare Laufzeitumgebung genannt). Die Laufzeitumgebung stellt nur sehr wenige Ansprüche an die Hardware. So werden nur ein par hundert Kilobytes an Arbeitsspeicher benötigt und das .NET Micro Framework läuft auch auf Prozessoren ohne Memory-Management-Unit (MMU).

Über den Sprecher

Jens Kühner ist Softwareentwickler bei der Vallon GmbH und entwickelt dort .NET Anwendungen für das Desktop und Compact Framework. Jens ist außerdem der Autor des vor kurzem erschienen Buches "Expert .NET Micro Framework" (Apress, April 2008, Englisch). Er beschäftigt sich mit dem .NET Micro Framework von Anfang an und ist ein aktiver Betatester dieser Technologie und schreibt regelmäßig Beiträge im .NET Micro Framework Forum. Sie erreichen ihn unter kuehner75@web.de oder seinem Blog http://bloggingabout.net/blogs/jens.

Teilnahme

Bitte meldet Euch wieder via XING an, Location ist wie üblich "Zum kleinen Ketterer".