Buchtipp: Der Pragmatische Programmierer

Written on August 31, 2008

DerPragmatischeProgrammiererEines der wirklichen nützlichen Bücher, die ich gelesen habe, ist "Der Pragmatische Programmierer" von Andrew Hunt und David Thomas.

Die Autoren schaffen es, in einem gelungenen Mix aus fachlicher Kompetenz und leichter Ironie die Widerstände von Programmierern (aber auch deren Kollegen und Vorgesetzten) gegen die Entwicklung von "sauberem" Code aufzuzeigen.

Außerdem zeigen sie pragmatische Lösungsansätze auf, Softwareprojekte frühzeitig vor dem (auch langfristigen) Scheitern zu bewahren.

Es werden (neben vielen anderen) Themen wie Law of Demeter, Unit Testing, Model-View-Controller, Design by Contract und automatisierte Builds behandelt.

Das Buch geht dabei allerdings nicht zu sehr in die Tiefe, was bei dem Themen-Umfang auch nicht möglich wäre, gibt jedoch gute Hinweise auf weiterführende Bücher, Webseiten usw.
Jedes Kapitel endet mit Übungen, die meist auf Java oder C(++)-Code basieren, .NET-Code ist aufgrund des Veröffentlichungsdatums nicht enthalten.

Insgesamt ein gelungenes Werk, um sich einen Überblick über viele wichtige Themen der pragmatischen Softwareentwicklung zu verschaffen.
Siehe auch Pragmatisch programmieren und The Pragmatic Programmers.