Asynchrone Aufrufe mit .NET 1.1

Written on May 09, 2005

Um das Ausführen der Benutzeroberfläche einer WinForm-Applikation nicht durch Hintergrundprozesse zu blockieren, ist es notwendig, mit asynchronen Aufrufen zu arbeiten. Dies ist mit .NET 1.1 relativ aufwendig (Implementierung von ISynchronizeInvoke etc.).

Besserung bringt hier .NET 2.0 mit der BackgroundWorker-Komponente, die mit wenigen Zeilen Code o.g. Problem erheblich vereinfacht.

Beim Durchforsten des Codes von IssueVision, einer Beispielanwendung für SmartClient-Entwicklung bin ich auf die Komponente "BackgroundWorker for .NET 1.1" gestossen, die wie der Name bereits vermuten lässt, eine Implementierung der BackgroundWorker-Komponente für .NET 1.1 darstellt.

Die .NET 1.1 Implementierung ist so gestaltet, dass ein Umstieg auf .NET 2.0 keine Probleme bereitet.

Der Downoad beinhaltet den SourceCode der Komponente, so dass auch Anpassungen leicht möglich sind.